AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen von Video and Photography
Herrnfeldenerstrasse 19a , D-84137 Vilsbiburg
Telefon: 0176-99638083

 
1. Allgemeines
Die Bedingungen dieser AGB sind Bestandteil der vom jeweiligen Besteller an Studio4you  erteilten Aufträge. Sie finden auch für alle künftigen Geschäfte mit Video and Photography  Anwendung. Andere Geschäftsbedingungen gelten nur, soweit wir diesen schriftlich zugestimmt haben, ansonsten wird ihnen hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen gelten nur, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.
Die bei Video and Photography bearbeiteten Daten werden spätestens 14 Werktage ab dem Auslieferungsdatum komplett gelöscht. Diskretion von unserer Seite sehen wir als selbstverständlich an.

2. Angebot / Rechnung / Lieferung
Die Angebote auf unseren Webseiten sind freibleibend und unverbindlich. Der Vertrag kommt erst mit Übermittlung des unterschriebenen Auftragsformulars (ggf. mit Titelliste) oder der zu überspielenden Videokassetten bzw. Videomaterials durch den Auftraggeber und der Ausführung des Auftrages durch Video and Photography zustande. Liegt kein vom Auftraggeber unterschriebenes Auftragsformular vor, so ist die Erteilung eines Auftrages mit dem vom Auftraggeber zugesandtem Material zu diesen hier aufgeführten Geschäftsbedingungen gültig.

Der Besteller erhält nach Auftragsausführung per E-Mail, Telefax oder Brief eine Rechnung, die sofort zur Zahlung fällig ist. Die Auslieferung oder Zusendung des von uns produzierten Auftrages sowie des Materials vom Auftraggeber erfolgt erst nach vollständigem Ausgleich der Rechnung. Eine Lieferung ohne Vorkasse erfolgt nur an öffentliche Organisationen (und in diesem Fall auch nur nach besonderer Vereinbarung).

3. Preise und Versandkosten
Unsere Preis verstehen sich, soweit nicht anders angegeben, in Euro €. Gemäß § 19-Umsatzsteuergesetz erfolgt von uns keine Ausweisung der Umsatzsteuer.
In den von uns genannten Preisen sind folgende Positionen enthalten:
DVD-Rohling(e), DVD-Schutzhülle(n), sowie die Überspielung und Bearbeitung selbst.
Die Versandkosten sind enthalten. Diese beinhalten die Verpackung und die ausreichende Frankierung der Sendung und orientieren sich an den tatsächlichen Portokosten der Deutschen Post AG.
Alle Zusendungen des Auftraggebers sowie die Rücksendungen reisen auf die Gefahr des Auftraggebers. Video and Photography wählt für die Rücksendung von Kassetten und DVD´s die aus seiner Sicht jeweils günstigste Versandart aus. Spezielle Versandformen (z.B. Eilsendungen, Kurier) bedürfen einer speziellen Vereinbarung und sind u. U. auch mit zusätzlichen Kosten wegen des erhöhten Aufwandes verbunden.

4. Copyright / Urheberrecht
Mit seiner Unterschrift auf dem Auftragsformular versichert der Auftraggeber, des er im Besitz des Copyrights für das uns zugesendete Material ist. Video and Photography behält sich vor, übersendetes Material, bei dem der Auftraggeber offensichtlich nicht Inhaber des Urheberrechts ist, -sofern über die Erstattung der Rücksendekosten keine Einigung erzielt werden kann- unfrei und auf Gefahr des Empfängers an den Absender zurück zu senden.

5. Überspielung
Der Auftrag umfasst die Überspielung von Videomaterial auf das DVD-Format in der bestellten Menge. Eine Bearbeitung des Videomaterials (Fehlerkorrekturen, Schnitt, usw.) ist, wenn nicht anders und schriftlich vereinbart, nicht Bestandteil des Auftrages.
Das Videomaterial wird von uns grundsätzlich 1:1 in gleicher Qualität wie die Vorlage auf DVD übernommen. Die Prüfung der Abspielbarkeit der von uns erstellten DVD-Medien auf den DVD-Abspielgeräten des Auftraggebers geht zu dessen Lasten und Risiko. Wir empfehlen vor der Erteilung eines Auftrages mit größeren Stückzahlen zunächst die Kompatibilität der DVD-Medien zu überprüfen. Mit der Erteilung eines Auftrages wird vorausgesetzt, dass eine Prüfung durch den Auftraggeber durchgeführt worden ist.

6. Lieferfristen und Termine
Lieferfristen und Termine gelten, sofern nicht schriftlich von Video and Photography als verbindlich angegeben, nur annähernd. Die Fristen beginnen mit dem Zugang des Videomaterials durch den Auftraggeber bzw. dem Datum der von uns aufgenommenen Filmaufnahmen, jedoch nicht vor Klärung aller Ausführungseinzelheiten. Wird eine vereinbarte Lieferfrist  infolge unseres Verschuldens nicht eingehalten, so ist der Auftraggeber zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, jedoch nur nach fruchtlosem Ablauf einer von uns angemessenen Nachfrist zusammen mit der Erklärung, die Annahme der Lieferung/Leistung nach Fristablauf abzulehnen. Erwächst dem Auftraggeber wegen einer auf unserem Verschulden beruhenden Verzögerung ein Schaden, so erstreckt sich unsere Haftung lediglich auf die Fälle des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit. Lieferverzug tritt nicht ein, wenn Bonität des Auftraggebers Anlass zur Rückhaltung von Lieferungen gibt (Anscheinsverdacht oder Zielüberschreitung reichen aus). Ereignisse durch höhere Gewalt, Verkehrs- und Betriebsstörungen, Streiks, Aussperrungen sowie unvorhersehbare Lieferschwierigkeiten unserer Lieferanten führen zu einer angemessenen Verlängerung der Liefer- und Leistungsfrist. Für ein Verschulden unserer Lieferanten steht Studio4you nicht ein. Unter Mitteilung an den Auftraggeber ist Studio4you berechtigt, die Lieferfristen um die Dauer der Behinderung zu verlängern.

7. Schadenersatzansprüche
Schadenersatzansprüche wegen Verletzung unserer vertraglichen, vorvertraglichen oder gesetzlichen Pflichten, sind sowohl gegen uns als auch gegen unsere Erfüllungshilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.
Schadenersatzansprüche wegen Bandriss oder „Bandsalat“ sind ebenfalls ausgeschlossen. Video and Photography behält sich außerdem vor, die Überspielung von Kassetten mit Bandlaufproblemen abzulehnen, da solche Kassetten Schäden an Geräten von New Video and Photography verursachen können. Werden Geräte von Video and Photography durch Kassetten des Auftraggebers beschädigt, ist der Auftraggeber nicht zu  Schadenersatz verpflichtet, d.h. dieses Risiko geht zu Lasten von Video and Photography.

8. Wirksamkeit
Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien sind verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Regelung rückwirkend zu ersetzen, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten Zweck möglichst nahe kommt.

9. Rücktritt des Kunden
Bei einem Rücktritt ist der Kunde verpflichtet, grundsätzlich pauschal folgende Entschädigung zu zahlen:Rücktritt bis 20 Tage vor vereinbarten Termin: 5% des Gesamtpreises  Rücktritt bis 15 Tage vor vereinbarten Termin: 25% des Gesamtpreises     Rücktritt bis 7 Tage vor vereinbarten Termin: 40% des Gesamtpreises Rücktritt ab 6 Tage vor vereinbarten Termin: 60% des Gesamtpreises Maßgeblich für den Lauf der Fristen ist der schriftliche Zugang (Poststempel) der Rücktrittserklärung telefonisch oder persönlich bei Studio4you

10. Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertrag unmittelbar ergebenden Streitigkeiten ist ausschließlich der Firmensitz bei Video and Photography 

Stand: 2016